015906425043 Mitglieder-Login
Fachzeitschrift

Dein Sprachrohr
zur Selbsthilfe

Mutismus Selbsthilfe Deutschland e.V.

Porträt eines kleinen Mädchens mit langen blonden Haaren
image/svg+xml

Lotta & Lotta

Ein Kind in 2 Welten

Lotta ist 4 Jahre alt und geht seit einem halben Jahr in den Kindergarten. Oft f√§hrt sie ihre Mama Kerstin mit dem Fahrrad dorthin. Das macht Lotta gro√üen Spa√ü. Im roten Kindersitz f√ľhlt sie sich hinter ihrer Mama sicher. Lotta genie√üt den Wind in ihren blonden langen Haaren. Fr√∂hlich tr√§llert sie die gelernten Lieder aus dem Kindergarten laut vor sich hin. Lotta geht gern in den Kindergarten und spielt am liebsten mit ihrer Freundin Emilia. Wenn Lotta nach Hause kommt, redet sie wie ein kleines Buch und berichtet bis ins kleinste Detail von ihrem Tag. Es sollen unbedingt alle zuh√∂ren. Wenn sie von jemanden unterbrochen wird, kann Lotta schon mal ganz sch√∂n w√ľtend werden.

Lottas Kita-Erzieherin, Frau Werner, hat bei Mama zu Hause angerufen. Sie macht sich Sorgen um Lotta und bittet um ein Gespr√§ch. Frau Werner erz√§hlt Mama Kerstin, dass Lotta nicht spricht. Sie spreche weder mit ihr noch mit anderen Erziehern oder Kindern. Mama Kerstin kann es nicht glauben und fragt: "Meinen Sie wirklich meine Tochter Lotta, Frau Werner?".¬† "Ja, ihre Lotta fl√ľstert nur manchmal mit ihrer Freundin Emilia. Wenn Lotta etwas von uns m√∂chte oder uns sagen will, schickt sie Emilia vor.", sagt Frau Werner.

Frau Werner bittet Mama Kerstin darum, Lotta erst einmal ganz genau zu beobachten. In welchen Situationen oder mit welchen Personen spricht Lotta und wann und mit wem spricht sie nicht. Mama Kerstin f√§llt sofort ein, dass Lotta so eine alte grauhaarige Nachbarin im Haus √ľberhaupt nicht mag. Lotta schaut erst durch das Schl√ľsselloch, ob die Nachbarin gerade im Haus unterwegs ist oder nicht. Wenn Lotta ihr nicht "Guten Tag" sagt, stemmt die alte Dame ihre Arme in die H√ľften und wettert: "Kannst du denn nicht einmal Guten Tag Frau Lange sagen?!" Lotta sagt nichts und versteckt sich hinter Mama Kerstin. Mama Kerstin fragt Lotta, warum sie im Kindergarten nicht spricht. Lotta zieht die Schultern hoch und sagt: "Das wei√ü ich doch nicht, Mama.".

Vielen betroffenen Familien wird diese Geschichte sehr bekannt vorkommen. Lotta zeigt Anzeichen f√ľr selektiven Mutismus.

Hat mein Kind selektiven Mutismus?

Der selektive Mutismus beginnt in der Regel sehr fr√ľh ‚Äď im Alter zwischen zwei und f√ľnf Jahren und gilt deshalb als St√∂rung des Kindes- und Jugendalters. Die Symptome werden oft beim Kindergartenstart offensichtlich.
Bekommt ein Kind keine therapeutische Hilfe, kann der selektive Mutismus auch bei Jugendlichen und Erwachsenen weiter bestehen. W√§hrend aber junge Kinder, die nicht sprechen, in der Regel als sehr sch√ľchtern eingesch√§tzt werden und noch viel Verst√§ndnis bekommen, wird √§lteren Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen vorgeworfen, sie schwiegen absichtlich.

Unsere Philosophie

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, durch intensive √Ėffentlichkeitsarbeit √ľber das angstbedingte Schweigen als St√∂rungsbild zu informieren und dabei zu helfen, die immer noch bestehende Missinterpretation, der Betroffene sei nur sch√ľchtern, trotzig, minderbegabt oder gar autistisch, endlich zu beenden.

Eine Illustration zeigt wie sie online zusammen arbeiten, um die √Ėffentlichkeit zu informieren

So wollen wir helfen

  • Pr√§vention f√ľr Betroffene, Angeh√∂rige, Fachpersonen aus der Gesundheitsbranche und dem Bildungssystem
  • Informationsveranstaltungen und Fortbildungen zum Mutismus
  • Der Verein stellt ein zertifiziertes Therapeuten-Netzwerk zur Verf√ľgung, damit Betroffene & Angeh√∂rige in ihrem Umfeld Hilfe finden.
  • Wir unterst√ľtzen mit unseren Community-Kan√§len den¬† Austausch mit Menschen in √§hnlicher Lage.
  • Wir bieten Therapeuten einen Informationsaustausch √ľber Behandlungsmethoden, Medikamente, Hilfsmittel, Therapieans√§tze uvm.
  • Wir m√∂chten Mut, Kraft und Hoffnung geben, den Mutismus zu √ľberwinden.

Du bist nicht allein

Betroffene und Angeh√∂rige erz√§hlen ihre Geschichte. Sie berichten aus ihrem Leben, wie sie ihr Schweigen √ľberwinden konnten, welche Erfahrungen sie gemacht haben oder √ľber ihren Weg, den sie gerade bestreiten.
M√∂chtest auch du mit deiner Geschichte Anderen Mut machen? Dann schreib uns, wir freuen uns √ľber deine Post.

Ich mache mit

1
/3

Unser Netzwerk

Unser Netzwerk ist eine unserer gr√∂√üten St√§rken. Es ist ein Angebot f√ľr Betroffene, Angeh√∂rige und Interessierte sich gegenseitig auszutauschen.¬†So k√∂nnen sich deutschland- und weltweit Menschen √ľber pers√∂nliche Anliegen und gleiche Probleme miteinander besprechen. Viele kennen zum Beispiel die Fragen und Sorgen der Eltern mutistischer Kinder und helfen gern weiter.¬†Unser zertifiziertes Therapeuten-Netzwerk hilft bei der Suche nach einem geeigneten Mutismus Spezialisten im Umkreis.¬†

mehr erfahren
01

Netzwerk f√ľr Eltern

Das Angebot der digitalen Selbsthilfe annehmen und gegenseitig profitieren. In unserem Eltern-Netzwerk könnt ihr den Wissensschatz anderer Betroffener und Eltern nutzen.

02

Therapeuten- Netzwerk

In unserem Therapeuten-Netzwerk sind Mitglieder des Vereins gelistet, die sich daf√ľr zertifiziert haben und √ľber Erfahrungen mit mutistischen Patienten verf√ľgen.

03

Netzwerk International

Zahlreiche internationale Informationsplattformen zum Thema Mutismus könnt ihr diesem Netzwerk finden und euch verbinden.

Die Behandlung

Liegt die Diagnose selektiver Mutismus vor, ist es wichtig, die Therapie so fr√ľh wie m√∂glich zu beginnen. Die Behandlung im Kindesalter hat eine sehr gute Prognose, denn Mutismus ist √ľberwindbar.¬†Eine interdisziplin√§re Behandlung aus Sprachtherapie, erg√§nzender psychologischer Behandlung sowie die Zusammenarbeit mit den Eltern und der regelm√§√üige Austausch mit dem Kindergarten oder der Schule ist h√§ufig von zentraler Bedeutung.
Die Mutismus Selbsthilfe Deutschland e.V. hat 2013 die Stuttgarter Rahmenempfehlungen zur Mutismus-Therapie (SRMT) ver√∂ffentlicht. Die SRMT erm√∂glichen es Eltern, Angeh√∂rigen und den Betroffenen selbst, durchgef√ľhrte oder bestehende Therapieprozesse zu bewerten und jahrelang andauernde stagnierende Behandlungen kritisch zu hinterfragen.

mehr erfahren
Eine junge roothaarige Therapeuten klatscht mit einem kleinem Jungen ab. Beide freuen sich √ľber die Erfolge in der Therapie.
Ein kleines Mädchen mit langen blonden Haaren und gelber Sweetjacke steht mit gesenktem Kopf da. Sie schaut auf einen Zettel in ihren Händen auf dem steht: Ich möchte immer sprechen können

F√ľr Betroffene & Interessierte

F√ľr Therapeuten und Fachleute

Medien

Alles auf einen Blick

In unserer Medienbibliothek finden Sie eine Auswahl an Videos, Podcats, Presseartikeln und B√ľcherempfehlungen rund um das Thema Mutismus. Unsere Flyer stehen dort ebenfalls zum Download bereit.

Exklusive Mutismus-Infos

Regelm√§√üig gibt es kostenlose Infos f√ľr dich!¬†

Gute Gr√ľnde, unsere Newsletter zu abonnieren:

  • Du bist regelm√§√üig √ľber alle neuen Themen auf unserer Website¬†informiert.
  • Du erh√§ltst alle Beitr√§ge bequem in dein Postfach.
  • Unter dem Motto Mutismus Selbsthilfe Deutschland e.V. - "Meine Geschichte" und "Stellt vor"¬†erz√§hlen z.B. Betroffene & Angeh√∂rige exklusiv Ihre Geschichte oder wir stellen dir z.B. eine Praxis aus unserem Therapeuten-Netzwerk vor. Viele interessante Themen rund um den Mutismus erwarten dich.
  • Wir informieren dich √ľber aktuelle Rabattaktionen beim Mitgliederbenefiz.
  • Wir bieten dir eine √úbersicht an Webinaren, Fortbildungen und Events f√ľr Eltern, P√§dagogen und Therapeuten.

√úberzeugt? Dann trage dich hier gleich ein:

Unsere Community

Unser Discord-Kanal ist ein Ort, an dem du dich mit anderen Betroffen, Angeh√∂rigen, Eltern, Erzieher/innen, Lehrer/innen uvm. zum Thema Mutismus austauschen kannst. Egal, wie weit ihr voneinander entfernt seid ‚Äď per Text-, Sprach- und Videochat bleibt ihr in Kontakt. Du kannst dich jeden Tag mit Leuten treffen und kommunizieren.
Der Discord-Kanal unseres Vereins ersetzt das ehemalige Mutismus-Forum.

 

Messaging people phone hands

Jetzt unterst√ľtzen

Um unser Ziel, mehr √∂ffentliche Akzeptanz zu der seltenen Erkrankung des Mutismus zu erreichen, ist es mehr als notwendig eine intensive √Ėffentlichkeitsarbeit auf allen Ebenen zu betreiben.
Ihre Spende ermöglicht es uns, z.B. Anzeigen, Flyer, Plakate, Videos etc. anfertigen zu lassen. Veranstaltungen zu organisieren oder dass wir selbst daran teilnehmen können. Pressearbeit von und mit Journalisten zu finanzieren und vieles mehr.
Je fr√ľher Kinder mit Hilfe einer auf Mutismus spezialisierten Therapie beginnen, desto gr√∂√üer ist die Chance, dass sie es schaffen, ihr Schweigen zu √ľberwinden.
Auch eine Mitgliedschaft in unserem Verein trägt zum Wachsen der Gemeinschaft bei.

Als Mitglied vom Mutismus Selbsthilfe Deutschland e.V. erhalten Sie einen exklusiven Zugang zur Vorteilswelt MITGLIEDERBENEFITS und 2x im Jahr unser Magazin gratis.

Bitte unterst√ľtzen Sie die Mutismus Selbsthilfe Deutschland e. V.

Vielen Dank

Mitglied werden

Mit Spenden helfen

Unsere Unterst√ľtzer und Partner

discord-logo