Erfahrungsberichte/Lebenslinien

12.11.2016

Einen herzlichen Dank!

Nach der Veröffentlichung unseres Berichtes (Probleme in der Schule-Eltern berichten, siehe unten) Ende vergangenen Jahres haben uns eine Menge E-Mails erreicht. Für diese und die vielen Tipps – ALLER HERZLICHEN DANK !

Die Problematik mit dem Umgang von elektiven Mutismus scheint überall die gleiche zu sein. Die meisten Antworten begannen mit dem Satz: „Der Bericht könnte von uns sein ...“.Was die Methoden zur Förderung des Sprechens anbelangt, so waren diese sehr unterschiedlich. Wir vertreten nach wie vor die Meinung, das unserer Sohn (Eric) mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen von der Seite seiner Mitmenschen den Weg zur Kommunikation mit anderen Menschen findet. Momentan durchleben wir eine `ruhige Phase`. Die Lehrer und auch der engere Familienkreisscheinen unser Problem zu akzeptieren. Nach einigen Gesprächen, Aufklärungsarbeit und dem Beweis gegenüber den Lehrern, das wir stetig an der Sache arbeiten, ist der Druck auf uns erst einmal abgeflaut. Wir wissen, das irgendwann wieder eine heiße Phase beginnen wird, aber die vielen ähnlichen Beispiele aus den Antwort-Mails, haben uns sehr viel Kraft gegeben.

Obwohl wir noch vor kurzem den wöchentlichen Besuch (1 Stunde) bei einer Psychologin beenden wollten, haben wir uns entschlossen, diesen weiterzuführen. Wir versprechen uns nach wie vor nicht sehr viel von dieser Sache, aber vielleicht sollten wir dieses Angebot doch nutzen! Weiterhin haben wir mit der neuen Klassenleiterin vereinbart, das dass Aufsagen von Texten usw. im Beisein von Schülern (aber außerhalb der ganzen Klasse) beibehalten wird. Wir hoffen natürlich auf einen Ausbau der ganzen Sache. Ebenso besteht die Idee, das verschiedene Sachen auf ein Tonband gesprochen werden, und diese dann vor der Klasse abgespielt werden. Allerdings müssen wir diese Methode erst mit unserem Sohn besprechen, denn ohne sein Einverständnis läuft nichts. 

Wir hoffen, das wir mit unserem Bericht einigen (hoffentlich vielen!!!) Betroffenen etwas Beistand geben konnten und sagen damit Tschüß bis zum nächsten Mal . 

Heike & Ronald sowie Eric

Kontaktrofi13@web.de