Erfahrungsberichte/Lebenslinien

Eltern berichten

04.10.2010

Neues von Familie F.

Die Einstellung unseres ersten Berichtes auf dieser wunderbaren Seite ist nun bald ein Jahr her. In dieser Zeit haben sich unsere Probleme mit dem leidigen Thema „Mutismus“ sehr verringert. Wir können heute sagen, das ein gewisser Teil unserer „Mitmenschen“ die Krankheit akzeptiert bzw. uns nicht in dem Maße „auf den Geist geht“, wie das noch vor kurzem der Fall war. Es soll damit nicht heißen, das wir nun die glücklichste Familie der Welt sind, den unser Sohn hat bisher nicht die Fortschritte gemacht die andere gerne hätte
Artikel jetzt lesen
12.11.2016

Einen herzlichen Dank!

Nach der Veröffentlichung unseres Berichtes (Probleme in der Schule-Eltern berichten, siehe unten) Ende vergangenen Jahres haben uns eine Menge E-Mails erreicht. Für diese und die vielen Tipps – ALLER HERZLICHEN DANK !
Artikel jetzt lesen
04.10.2010

Ein erster Erfahrungsbericht

Wir haben einen fast 9-jährigen Sohn der zur Zeit die 3.Klasse besucht. Seine schulischen Leistungen sind einwandfrei und er gehört zu den Besten seiner Klasse. Nun gibt es da dieses Problem mit dem Mutismus.
Artikel jetzt lesen

Lebenslinien

19.08.2014

Bernhard

In meiner Kindheit machte sich den meisten meiner Mitmenschen gegenüber zunehmendes Schweigen meinerseits bemerkbar. Daran hat sich während meiner Schulzeit wenig geändert. Nur wenn bei Gesprächen sehr wenige Mitmenschen (Zuhörer) dabei waren, habe ich mein Schweigen etwas durchbrochen.
Artikel jetzt lesen
29.10.2010

Simone und Natalie

Hier nun die Geschichte von Simone und Natalie, die auch allen anderen Hoffnung und Mut machen soll. Simone und Natalie wurden am 19.11.1993 per Kaiserschnitt in der 36. Woche geholt. Ab der 27. SSW mussten sie allerhand Medikamente  (Wehenhemmer, Herzmittel und Diazipan) über sich ergehen lassen, da ich von da an im Krankenhaus lag. Ich durfte bis zu ihrer Geburt nicht mehr aufstehen.
Artikel jetzt lesen
04.10.2010

Saskia

Wir finden diese Seite über Mutismus sehr interessant und finden viele Übereinstimmungen zu unserer Tochter. Hier ist eine kurze Geschichte zu unserer Tochter Saskia.
Artikel jetzt lesen
29.10.2010

Lena

Hallo, ich möchte gerne die Geschichte meiner Tochter Lena erzählen. Mein Name ist Bettina, ich bin 33 Jahre alt, mein Mann Volker ist 34 Jahre alt. Wir haben eine Tochter (6) und einen Sohn (4).
Artikel jetzt lesen
04.10.2010

Jenni, wie ein Wunder

Hallo, ich heiße Irene und bin Jennis Mutter. Auf meine Eintragung im Gästebuch dieser Seite habe ich so viele Anfragen erhalten, dass ich nun hier Jennis Geschichte festhalten möchte. Wir kommen aus Österreich. Jenni ist mein zweites Kind und jetzt 8 1/2 Jahre alt. Ihr Bruder Christopher ist drei Jahre älter.
Artikel jetzt lesen
29.10.2010

Vanessa

Vor kurzem habe ich vom Mutismus erfahren, nach eigenen Recherchen. Jetzt bin ich 27. Niemand hat sich scheinbar früher damit befasst, einen Grund für mein Verhalten zu finden. Ich dachte, dass ich die einzige wäre, zumindest wurde ich immer so behandelt. Dumm darstellen lässt sich niemand gern, was der Grund sein muss, dass ich mein früheres Verhalten später verdrängt habe. Jetzt aber gab es so viele Gründe, weshalb ich annehmen muss, dass es längst nicht vorbei ist.
Artikel jetzt lesen
29.10.2010

Debbie

Ich habe durch meine Mutter, die auch oft mit mir zu kämpfen hatte, erfahren, dass man seine eigenen Erfahrungen erzählen kann. Und es ist beruhigend zu wissen, an was man gelitten hat bzw. leidet und dass man nicht "krank" ist.
Artikel jetzt lesen
29.10.2010

Alexandra

Mein Name ist Alexandra. Ich wurde 1987 geboren und wohne in Nordrhein-Westfalen. Ich bin seit meinem vierten Lebensjahr selektiv mutistisch, wobei es sich über die Jahre schon gebessert hat. Früher wusste ich nie, was mit mir los ist, denn zu Hause konnte ich ja sprechen, mit meinen Freunden funktionierte es auch, aber bei fremden Menschen blieb ich meistens stumm und konnte nichts mehr sagen.
Artikel jetzt lesen